Das Emder Bürgerforum Foren-Übersicht Das Emder Bürgerforum
DER interaktive Treffpunkt im Web rund um die ostfriesische Seehafenstadt
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Langer Kunstabend und Passage

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Emder Bürgerforum Foren-Übersicht -> Kunst, Kultur, Film & Musik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tanja



Anmeldedatum: 04.01.2005
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Di., 29.05.2012, 15:15    Titel: Langer Kunstabend und Passage Antworten mit Zitat

Langer Kunstabend in Kunsthalle Emden
- Das rote Boot passiert die Kunsthalle -

Am Dienstag, den 5. Juni 2012 findet in der Kunsthalle Emden der nächste lange Kunstabend bis 21 Uhr statt. Um 19 Uhr steht eine ganz besondere Führung auf dem Programm. In der Reihe Keine Angst vor Kunst führen die Volontärinnen Christina Grevenbrock und Karolin Leitermann die Gäste diesmal durch die aktuelle Ausstellung passage2011. Ein transalpines Drama. „Viele Ostfriesen haben von unserer spektakulären Schiffsbergung am 6. Mai gehört oder waren sogar persönlich dabei. Wir werden der Frage nachgehen, wieso die Künstler Wolfgang Aichner und Thomas Huber ein knallrotes Boot über die Alpen schleppen, nur um dann damit absichtlich im Canale Grande in Venedig unterzugehen“, beschreibt Grevenbrock die geplante Gesprächsführung. Die Führungen am Langen Kunstabend bieten nicht nur einen leichtverdaulichen Einstieg in die Kunst, sondern gehen auch auf die oft unausgesprochenen Fragen der Besucher ein: Warum macht der Künstler so etwas? Ist das überhaupt Kunst? Wenn ja, warum? „Wir haben eine besondere Überraschung in petto, und eines kann ich verraten: die Teilnehmer werden kein Boot quer durch Emden tragen“, schmunzelt Leitermann.

Die Aktion von Huber und Aichner bezieht sich auf Werner Herzogs Filmklassiker Fitzcarraldo: „War es dort der Plan, ein Dampfschiff über einen Berg zu bringen, um im peruanischen Dschungel schließlich ein Opernhaus – Sinnbild des Sieges westlicher Kultur über die primitive Natur – zu errichten, so ist es hier der scheinbar noch sinnlosere Akt, das zwischen Kunstobjekt und funktionalem Vehikel vagabundierende Boot nach Venedig zu bringen. In ihrer anmaßenden Selbstüberhöhung lassen sich beide Vorhaben miteinander vergleichen”, so Dr. Christian Schoen, der Kurator der Kunstaktion. passage2011 war ein offizielles Projekt der 54. Biennale von Venedig.

Mit einer Schiffsbergung des Bootes eröffnete die Kunsthalle Emden am 6. Mai 2011 die Ausstellung "passage2011: Ein transalpines Drama". Die Ausstellung ist noch bis zum 9. September 2012 zu sehen. Am langen Kunstabend ist der Eintritt ab 17 Uhr ermäßigt auf 4 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Der lange Kunstabend bis 21 Uhr wendet sich mit vergünstigtem Eintritt und kostenlosen Abendveranstaltungen besonders an spontane Besucher, die ihren Feierabend unterhaltsam und aktiv verbringen möchten.

www.kunsthalle-emden.de
http://www.facebook.com/KunsthalleEmden
http://www.passage2011.org/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Emder Bürgerforum Foren-Übersicht -> Kunst, Kultur, Film & Musik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Server bereitgestellt durch MD Hardware & Service, Emden
Idee, Design & Pflege: Aiko Recke, Emden & Münster 2004-2005
(vollständiges Impressum)